Event Event

Netzwerk Teilchenwelt

Sie sind Schüler oder Lehrer an einer weiterführenden Schule in Frankfurt oder aus dem Umkreis? Schauen Sie sich doch mal unser Netzwerk-Teilchenwelt an. Bachelor-, Masterstudenten oder Doktoranden aus unserer Gruppe besuchen Sie in der Schule, erzählen von unserer Forschung und führen mit Ihnen erste Analysen mit echten ALICE-Daten durch!

Vorlesungen für Bachelor- und Masterstudenten

Sie studieren Physik in Frankfurt und wollen mehr über die Hochenergie-, Teilchen- und Kernphysik, ALICE und den LHC lernen? Besuchen Sie unsere Vorlesungen Kern- und Teilchenphysik 1-4 sowie die Vorlesungen zur Detektorphysik und zu Analysemethoden.

Bachelor- und Masterarbeiten

Sie interessieren sich für eine Bachelor- oder Masterarbeit bei uns in den Arbeitsgruppen? Sprechen Sie einfach die Arbeitsgruppenleiter an, um mehr über mögliche Projekte zu erfahren.

ALICE

Sie sind auf der Suche nach spannenden wissenschaftlichen Ergebnissen und Publikationen der ALICE-Kollaboration? Eine Übersicht finden Sie hier. Interessante Einblicke in das Leben in der ALICE-Kollaboration bekommen Sie zudem mit dem ALICE-Newsletter ALICE Matters.

Promotion im wissenschaftlichen Forschungsfeld des Helmholtzzentrums GSI

Sie planen, in einem der wissenschaftlichen Forschungsfelder des Helmholtzzentrums GSI zu promovieren und arbeiten an den Universitäten Frankfurt, Darmstadt, Giessen, Heidelberg oder Mainz? Kennen Sie schon die Helmholtzgraduiertenschule HGS-HIRe mit über 300 Promovierenden? Die Schule wird bei uns in Frankfurt geleitet. Weitere Informationen finden Sie hier.

Junge Forscher

Sie sind Eltern von Kindern in der 3. oder 4. Klasse? Grundschüler kommen in der Regel selten in Kontakt mit der Wissenschaft. Das Projekt Junge Forscher – Wer wir sind und was wir tun der Stiftung Polytechnische Gesellschaft und der Graduiertenschule HGS-HIRe möchte Dritt- und Viertklässlern einen Einblick in diese für sie fremde Welt gewähren. Studierende und Promovierende unserer Arbeitsgruppe beteiligen sich seit einiger Zeit an diesem spannenden Projekt. Weitere Informationen finden Sie hier.
© 2009-2019 Weltmaschine Frankfurt